dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
Weidezaunprofi
Alles für Reiter und Pferd, Stall und Weide
» weitere Infos
DressurAktuell -
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
Krause -
 
zurück
News vom 18.11.2018
Weltcup Qualifikation 16.-17.11.2018: Ergebnisse – Isabell Werth mit Bella Rose triumphiert
Starke deutsche Reiter dominierten die Weltcup Qualifikation in Stuttgart, allen voran Isabell Werth mit Bella Rose, die trotz großen Reisestrapazen – sie wollte unbedingt die Laudatio bei der Übergabe der Ehrengabe des Landessportbunds Niedersachsen in Osnabrück halten, die zwischen zwei Auftritten in Stuttgart stattfand – einen ungefährdeten Sieg einfuhr.

Ausschnitte aus Bella Rose´s Kür in Stuttgart


Mit Bella Rose siegte sie mit mehr als 85 %, auch wenn die Stute im Übereifer Fehler in den 2er Wechseln hatte. Zweite wurde Dorothee Schneider mit Sammy Davis jr vor Helen Langehanenberg mit Damsey.

Vor vier Jahren war Bella Rose´s damaliger letzter Auftritt auf der internationalen Dressurbühne. Kaum jemand hat – außer Isabell Werth – an ihre Rückkehr in den Dressursport geglaubt. Bei den Weltreiterspielen ist ihr Stern wieder aufgegangen. Doch es hat noch etwas gefehlt, nachdem in Tryon/USA die Kür ausgefallen ist. In Stuttgart konnte sie mit „Freude schöner Götterfunken“ die Herzen der Zuschauer gewinnen.

Benjamin Werndl mit Daily Mirror mit über 80 % in der Kür

Mit Recht kann Benjamin Werndl mit Daily Mirror mit der Spitze mithalten. Mit seiner starken Kür und Höhepunkten holte er sich den 5ten Platz hinter dem deutschen Damentrio und dem Dänen Daniel Bachmann Andersen mit Blue Hors Zepter.

Für Werndl bedeutet dies den zweiten Platz im Zwischenklassement nach Stuttgart und 45 Punkte. Mit 53 Punkten hatte man sich in 2017 qualifiziert, d.h. er ist seinem Ziel der Finalqualifikation sehr nahe, und doch wird es noch ein spannender Wettkampf, zwischen Helen Langehanenberg und ihm, denn neben Isabell Werth, der Titelverteidigerin dürfen nur noch zwei weitere Deutsche ins Finale einziehen.

Dorothee Schneider scheint schon sicher dabei mit bislang 50 Punkten. Helen Langehanenberg hat erst zweimal gepunktet und hat im Schnitt mehr Punkte gesammelt.
» Ergebnis Weltcup Qualifikation
» Ergebnis Grand Prix
» Alle Ergebnisse aus der Schleyerhalle
» Zwischenstand Weltcup Qualifikation
Diese Artikel posten ... Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2018 - Bayern
» 2018 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum