dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
Weidezaunprofi
Alles für Reiter und Pferd, Stall und Weide
» weitere Infos
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
Krause -
DressurAktuell -
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
 
zurück
News vom 29.09.2014
München-Riem, Dressurturnier zur Wies´n 26.-28.09.2014: Ergebnisse – Isabell Steidle gewinnt GP und GP Spezial – Dieter Laugks gewinnt Trensen S*
Immer zur Wies´n Zeit steigt auch das Hallen Dressurturnier in München-Riem. Außer, dass vereinzelt mal jemand in Lederhosen oder im Dirndl sich präsentiert, oder die Pferde im Stallzelt die Geräuschkulisse des Wies´n Camps mitbekommen, merkt man nichts von der Wies´n. Halt! Doch, die Hotelpreise sind deutlich höher als zu anderen Zeiten.

Mit dem Finale der „Stars von Morgen“ für Nachwuchs Grand Prix Pferde (Siehe separaten Bericht) und der Grand Prix Tour, gab es zwei 3- Sterne Touren. Zudem gab es eine mittlere Tour bis Inter I, sowie eine S für junge S Pferde auf Trense,und eine Qualifikation zum TFD Cup, insgesamt elf S Dressuren, ein breit gestreutes Programm, wo jeder etwas zum Reiten fand.

Baden-württembergischer Siege durch Isabelle Steidle

Isabelle Steidle die zuletzt mit ihrem Long Drink international erfolgreich unterwegs war konnte Grand Prix und Grand Prix Spezial gewinnen. Die Reiterin vom Bodensee erreichte im Spezial knapp 71,5 %. Ulrike Kick mit Ruling Pedro, auf Gut Ising in bestechender Form musste sich im Spezial knapp geschlagen geben. Uwe Schwanz wurde mit Deauville Dritter.

Im Grand Prix, den Isabelle Steidle auch gewann war Renate Voglsang mit Fratello knapp hinter Steidle noch Zweite geworden, trat zum Spezial aber nicht mehr an, weil Fratello erst seit kurzem wieder im Training ist. Auch Lisa Müller war mit Birkhofs Dave FBW nur am Samstag am Start. Ihr Blickwinkel ist nur auf das Finale des Piaff Förderpreises in der Stuttgarter Schleyerhalle ausgerichtet, an dem sie teilnimmt. Als weitere Vorbereitung auf Stuttgart ist ein Start auf Gut Aichet geplant.

Yeliz Marburg, Christine Eglinski, Rudi Widmann und Natalie Ries, die Sieger ihrer Touren

Amateurprüfung
Der Ansturm auf die Amateurprüfungen war so groß, dass die S* geteilt werden musste. Zwei Sieger hätte es auch ohne Teilung gegeben, da Yeliz Marburg mit Marburgs Fürstengold und Christine Eglinski mit Fiderstern die gleich Punktzahl erritten haben. So gewann jede eine Abteilung. Auf die Podest Plätze kamen Dr. Stefanie Schüle mit Solero, Julia Greß mit Desperados und Sunshine, sowie Carla Kickum mit Coulthard.

St. Georg/Inter I Tour
In der Inter I gewann Rudi Widmann mit Sir Simon, nachdem er auch eine Abteilung des St. Georg gewinnen konnte knapp mit einem halben Punkt Vorsprung vor Olga Klymko mit Solist, die auch zweimal die Platzziffer Eins hatte. Dritter wurde Christoph Winkels mit Don Levanto, der auch im St. Georg Dritter wurde.

Die zweite Abteilung im St. Georg gewann Yeliz Marburg mit Marburgs Fürstengold, die die Amateur S der Inter I vorzog. Die übrigen Podest Plätze in den beiden St. Georgs belegten Melanie Haas mit Monbijou de Lully, Katja Schneider mit Chagall und Melanie Baumeister mit Levantus.

TFD Cup Qualifikation
Die Tour für Junge Reiter/Junioren war zahlenmäßig nicht stark besetzt. Beide Prüfungen gewann Natalie Ries mit Dana, in der TFD Quali vor Juliane Nuscheler mit Fascinate und Lisa-Maria Klössinger mit Quam Libet. In der Einlaufprüfung lag Nicole Hörnig mit Fortina auf dem zweiten Platz vor Klössinger.

Trensen S*
20 Teilnehmer traten zur Trensen S an. Die Prüfung hatte aufgrund von Punktgleichheit zwei Sieger. Es siegte Julia Greß mit Sunshine und Dieter Laugks mit Sternenwanderer. Für Laugks nach einer längeren Turnierpause wieder mal ein Start. Für sein Pferd Sternenwanderer der erste Turnierstart nach einem Sieg in einer Dressurpferdeprüfung Klasse A überhaupt, und dann gleich ein Sieg in einer S Prüfung. Uwe Schwanz mit Leonaro wurde Dritter.

Die Sieger der S Dressuren:
Grand Prix Spezial, Isabelle Steidle mit Long Drink, 71,490 %
Grand Prix, Isabelle Steidle mit Long Drink, 69,480 %
Kurz Grand Prix, Rudolf Widmann mit Briar Junior, 71,674 %
Inter II, Rudolf Widmann mit Briar Junior, 71,026 %
Inter I, Rudolf Widmann mit Sir Simon, 70,877 %
St. Georg 1. Abteilung, Rudolf Widmann mit Sir Simon, 68,684 %
St. Georg 2. Abteilung, Yeliz Marburg mit Marburgs Fürstengold, 68,596 %
S* auf Trense (S 03), Dieter Laugks mit Sternenwanderer, 69,246 %
S* auf Trense (S 03), Julia Greß mit Sunshine, 69,246 %
S* Junioren, J/R, TDF Cup, Natalie Ries mit Dana, 69,342 %
S* Junioren, J/R, Natalie Ries mit Dana, 69,868 %
Amateur S* (S 03) 1. Abteilung, Yeliz Marburg mit Marburgs Fürstengold, 69,285 %
Amateur S* (S 03) 2. Abteilung, Christine Eglinski mit Fiderstern, 69,285 %

Die Sieger der M Dressuren:
M** (M 08) 1. Abteilung, Katharina Warmer mit Delos Royal
M** (M 08) 2. Abteilung, Christine Eglinski mit Fiderstern
M* (M 06) 1. Abteilung, Alexandra Geigl mit Froop O
M* (M 06) 2. Abteilung, Alicia Katharina Pflüger
M* (M 06) 3. Abteilung, Marina Weindl mit Ronaldo
» Alle Ergebnisse von München-Riem
Diese Artikel posten ... Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2019 - Bayern
» 2019 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum