dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
Krause -
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
Weidezaunprofi
Alles für Reiter und Pferd, Stall und Weide
» weitere Infos
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
DressurAktuell -
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
 
zurück
News vom 29.09.2019
Münchberg 29.-29.09.2019: Ergebnisse – Udo Bosch Festival in Oberfranken
Mit einer ansprechenden Ausschreibung hat das Team um Franz Eichelberger vom Reitstall Eiben in Münchberg aufgewartet. In diesem Jahr erstmals mit einer 3-Sterne Prüfung, einer Inter A, die aber stark gehandicapt war.

Fünf S Siege für Udo Bosch

Mit neun S Prüfungen, wenn man die Abteilungen mitzählt, gab es viel zu reiten, aber auch viel zu gewinnen, und doch sah es zunächst so aus, als wenn dazu nur Udo Bosch bereit wäre. Mit seinen beiden Pferden Quidamo und Finnick siegte er in beiden Abteilungen eines St. Georg und in beiden Abteilungen einer S 03. Hinzu kam noch der Sieg in einer S* (FEI) mit Finnick für die Pferde, die nicht in den Finals antraten.

Allgemein wurde auch angenommen, dass er bei dieser Vorleistung auch die Inter I siegreich mit Quidamo abschließen würde, doch da gab es aufgrund gravierender Fehler nur den vierten Platz. Alexandra Sessler die mit Brunello die Montalcino dort gute 71,1 % vorgelegt hatte, war so nicht zu schlagen. Für den 8 jährigen bayerisch gezogenen Fuchshengst im Besitz von Sissy Max-Theurer war dies der erste S Sieg und dann gleich ein Inter I Sieg.

Sessler war auch siegreich im St. Georg Spezial für 7-9 jährige Pferde mit Davos, wo sie schon die Vor-Qualifikation, eine S 03 gewinnen konnte. Ralf Kornprobst mit Cayenne, Zweiter in dieser Qualifikation trat im St. Georg Spezial nicht mehr an.

Erster 3-Sterne Sieg für Carina Harnisch mit Sunrise

Als weiterer Höhepunkt neben der Inter I wurde am Sonntag eine Inter A ausgeritten, wobei die teilnehmenden Pferde nicht mehr als eine 3-Sterne Platzierung haben durften. Außer Jan Disterers Pferde war das auch bei keinem der startenden Pferde der Fall. Auch Disterer durfte starten, da der Ausschluss der Pferde sich nur auf den Anrechnungszeitraum (vor dem 01.10.2018) bezog. Aktuelle 3-Sterne Platzierungen zählten offensichtlich nicht.

Carina Harnisch aus Baden-Württemberg, mit Sunrise Finalisten des letztjährigen iWEST Cup siegte in dieser Inter A mit knapp 67 % vor Nadine Feser mit Dear Sir und Jan Disterer mit Rocky.

Weitere erfolgreiche Starter

Podest Plätze holten sich: Katrin Härlein mit Funnboy (2te St. Georg Spezial und 3te S 03), Gabi Schlicht (3te St. Georg Spezial), Friederike Martin mit Donna Felicia (2te Inter I), Anna-Katharina Lux mit Dalina (3te Inter I und 3te St. Georg), Caprice Schöner mit Don Rio (2te S*-FEI), Alexandra Sessler mit Wish you happiness (3te S*-FEI) und mit Brunello di Montalcino (2te St. Georg), Sandra Endres mit Goldfinger (3te S 03 und 2te S 03), Jan Disterer mit Dixel (3ter St. Georg und 2ter S 03), Jasmine Sanche-Burger mit Damon´s Djamal (2te St. Georg) und Nadine Güssow mit Lorenzio (3te S 03).

Wetterpech

Das Dressurfestival im Stall Eiben, ist zwar ein Hallenturnier, doch das Abreiten fand unter freiem Himmel statt, was den Spass für die Teilnehmer deutlich minderte, denn den gesamten Freitag und Teile des Samstag gab es Dauerregen. In der Nacht zum Samstag soll es nochmal 40 Liter/qm geschüttet haben. Die S am Freitag traten noch 36 Teilnehmer an. Einige reisten dann aber ab und am Sonntag, wo die Bedingen wieder gut waren, füllten sich die Finals nicht mit den möglichen Starterzahlen.

Der Veranstalter tat alles, um einen sportlich fairen Wettkampf zu ermöglichen. So wurden z.B. mit vielen Pausen ein Abreiten in den Pausen in der Halle ermöglicht.

Die Sieger der S Dressuren:
Inter A, Carina Harnisch mit Sunrise, 66,9*30 %
Inter I, Alexandra Sessler mit Brunello di Montalcino, 71,184 %
St. Georg 1. Abteilung, Udo Bosch mit Quidamo, 72,807 %
St. Georg 2 Abteilung, Udo Bosch mit Finnick, 72,544 %
S* (S 03) 1. Abteilung, Udo Bosch mit Quidamo, 71,945 %
S* (S 03) 2 Abteilung, Udo Bosch mit Finnick, 71,786 %
St. Georg Spezial 7-9 Jährige, Alexandra Sessler mit Davos, 69,065 %
S* (S 03) 7-9 Jährige, Alexandra Sessler mit Davos, 71,071 %
S* (FEI), Udo Bosch mit Finnick, 73,380 %

Die Sieger der M Dressuren:
M** (M 11), Sandra Endres mit Goldfinger A
M* (M 06), Henriette Schmidt mit Don de Jeu
Dressurpferde M, Christiane Maier-Schwärzler mit Deal or no Deal
» Alle Ergebnisse vom Stall Eiben
Diese Artikel posten ... Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2019 - Bayern
» 2019 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum