dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
DressurAktuell -
Weidezaunprofi
Alles für Reiter und Pferd, Stall und Weide
» weitere Infos
Krause -
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
 
zurück
News vom 04.11.2018
Consumenta 02./03.11.2018: Ergebnisse – Dorothee Schneider qualifiziert Lionella vom Rosencarree für das Finale des Burgpokals mit Kommentar
Nachdem es in Schenefeld nicht geklappt hatte, schafft es Dorothee Schneider im zweiten Anlauf die Fuchsstute Lionella von Londontime x Corradino für das Finale des Nürnberger Burgpokal zu qualifizieren. Schneider gewinnt beide St. Georg Spezial in Nürnberg auf der Consumenta, in der Qualifikation mit 73 %.

Hinter Annabel Frenzen mit Kiefferhof´s Imperius und Silber Stern, der sich bei Pferd International schon qualifizieren konnte, belegte Nicole Casper mit Birkhof´s Topas FBW einen guten 4ten Platz mit mehr als 70 %. Bester bayerischer Teilnehmer wurde Benjamin Werndl mit Sagami auf Platz Sieben.

Anja Plönzke hat wieder einen Grand Prix Sieger mit Tannenhof´s Fahrenheit

Mit fast 72 % gewinnt Anja Plönzke den Grand Prix von Nürnberg mit Tannenhof´s Fahrenheit vor Benjamin Werndl mit Famoso und Stefanie Schatz-Weihermüller mit Wunderkind.

Dreizehn Teilnehmer gingen in Nürnberg an den Start, wovon Drei die Grand Prix Kür reiten dürfen, die restlichen Zehn im Grand Prix Spezial, also eine sichere Sache für alle Starter.

Drei Teilnehmer haben aber auf einen zweiten Start verzichtet, darunter Werndl mit dem 9 jährigen Famoso OLD, mit dem er sich auf das Finale des Louisdor Preises vorbereitet. Ebenso trat Nicole Casper mit der ebenfalls 9 jährigen Birkhof´s Don Röschen FBW nicht an und eine Teilnehmerin erreicht die notwendigen 60 % nicht.

Mit guten 77,7 % siegte Anja Plönzke dann auch in der Kür und konnte das Preisgeld von 9500 € mit nach Hause nehmen. Zweite wurde Stefanie Schatz-Weihermüller mit Wunderkind vor Thomas Wagner mit Amoricello.

Den Spezial konnte Ursula Wagner mit Dilenzio OLD gewinnen und erhielt dabei mehr Preisgeld als der Dritte der Kür. Gut dass sie sich nicht für die Kür qualifiziert hat. Mit einem Sieg im Spezial und dem guten Preisgeld von 5000 € war es ein erfolgreiches Wochenende für die 40 jährige Berufsreiterin. Nach dem Sieg im österreichischen Ranshofen war dies schon der zweite Sieg in einem Grand Prix Spezial.

Zweite im Spezial wurde Christina Boos mit Lobenswert vor Ferdinand Fisch mit Stevie Wonder M.
» Alle Ergebnisse von der Consumenta
Kommentar - Reisefreudige Dorothee Schneider
von Wolfgang Leiss
Reisefreudig und sehr erfolgreich, so kann man Dorothee Schneider an diesem Wochenende beschreiben.

Das Wochenende hat Dorothee Schneider im französischen Lyon begonnen, wo sie am Donnerstag Vormittag den 01.11. mit Sammy Davis jr im Grand Prix der Weltcup Tour antrat und Dritte wurde.

Freitag 02.11. in der Früh ritt sie mit Lionella vom Rosencarree – die sie erst seit wenigen Wochen reitet - dann schon in der Einlaufprüfung des Nürnberger Burgpokals auf der Consumenta in Nürnberg. Sie konnte diese Prüfung auch gewinnen, was sie aber nicht lange auskosten konnte, denn am Abend des selben Tages musste sie mit Sammy Davis jr um Weltcup Punkte in Lyon kämpfen, was wiederum auch gut geklappt hat, denn sie erhöhte ihr Weltcup Konto um 17 Punkte.

Tags darauf am Samstag den 03.11. stand dann die Qualifikation des Nürnberger Burgpokal wieder in Nürnberg an. Nachdem sie in Schenefeld die Einlaufprüfung auch gewonnen hatte, in der Qualifikation aber „nur“ Vierte wurde, sollte sich dies in Nürnberg nicht wiederholen. Was dann auch nicht passiert ist, denn sie konnte ihr Pferd für das Finale des Burgpokals qualifizieren.

Eine große Energieleistung von Dorothee Schneider an diesem Wochenende, was nur mit einem gut eingespielten Team möglich ist, und zum Glück hat sowohl Lyon, wie auch Nürnberg einen Flughafen.
Diese Artikel posten ... Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2018 - Bayern
» 2018 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum