dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
Wohnmobile und Wohnwagen
für den Turniereinsatz
» weitere Infos
Weidezaunprofi
Alles für Reiter und Pferd, Stall und Weide
» weitere Infos
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
DressurAktuell -
Krause -
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
 
zurück
News vom 09.09.2018
Ising 05.-09.09.2018: Ergebnisse – Chiemgauer Pferdefestival – ein Fest für Pferde
Zwei Wochen Turnier, zwei Wochen Sport der Extraklasse! Das war Ising vom 30.08. bis zum 09.09. mit etlichen internationalen Springprüfungen und einigen hochkarätigen Dressurprüfungen, darunter eine Qualifikation zum Piaff Förderpreis und eine Qualifikation zum Louisdor Preis.

Gut Ising im Chiemgau, in der Nähe des Chiemsee gelegen, hat sich geschmückt, um auch die Dressursportler aufzunehmen, und präsentierte sich mit optimalen Bedingungen, mit kurzen Wegen, etlichen Restaurants und einer Ausstellung, die nicht nur Reitsportequipment bot.

Der Anteil Dressur, war zwar gegenüber dem Springsportanteil etwas kleiner, aber er hatte es in sich. Mit einer Grand Prix Tour, einer Inter I Tour und den schon erwähnten Qualifikationen mit jeweils zwei Prüfungen, gab es genug zu reiten und die Grand Prix Kür am Samstag Abend war auch das Zuschauerhighlight des Turniers.

Uwe Schwanz gewinnt mit Hermes die Grand Prix Kür

Ganz knapp vor Benjamin Werndl mit Der Hit und Matthias Bouten mit Meggle´s Boston gewinnt Uwe Schwanz mit Hermes die Grand Prix Kür. Die Unterschiede betrugen weniger als 1 %. Benjamin Werndl erhielt von drei Richtern die Platzziffer Eins und die beiden anderen konnten einmal die Platzziffer Eins erreichen.

Die Einlaufprüfung, einen Grand Prix, gewinnt Benjamin Werndl mit Famoso, mit sehr guten 74,38 %, vor Uwe Schwanz. Werndl startete Famoso allerdings nicht der Kür.

Chilly Jam DSP ist für das Finale des Louisdor Preis qualifiziert

Die Erfolgsgeschichte von Chilly Jam geht weiter. Nach Bundeschampionat und Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde ist Chilly Jam jetzt im Finale des Louisdor Preis in der Frankfurter Festhalle qualifiziert. Alexandra Sessler gewinnt mit 72,65 % die Louisdor Preis Qualifikation auf Gut Ising.

Neben Chilly Jam konnte sich auch Foundation mit Matthias Rath direkt für Frankfurt qualifizieren, der in der Einlaufprüfung, einer Inter II noch Vorne lag. Thomas Wagner als Dritter mit Silvester Stallone kann nur hoffen, über die Nachrückerschiene ins Finale zu kommen. Einzige Teilnehmerin aus Baden-Württemberg war Nicole Casper, die mit Birkhof´s Don Röschen FBW Fünfte werden konnte.

Ganz überraschend war Benjamin Werndl mit dem Pferd seiner verletzten Schülerin Charlotte Rummenigge, Loveliness, am Start und schaffte in beiden Prüfungen Platzierungen.

Lisa-Maria Klössinger gewinnt mit Quam Libet die Piaff Förderpreis Quali

Nach diesem Sieg ist die Finalteilnahme von Lisa-Maria Klössinger mit Quam Libet im Finale des Piaff Förderpreises in der Stuttgarter Schleyerhalle perfekt. Mit jetzt 47 Punkten wird sie Zweite in der Endabrechnung der Qualifikation. Die besten Acht dürfen in der Schleyerhalle um den Titel des besten Grand Prix Nachwuchsreiter streiten.

Erfreulich der dritte Rang von Lena Gundlage mit Campino auf Gut Ising, was ihr letztendlich auch die Finalteilnahme sicherte. Für Anna Magdalena Scheßl und Biedermeier lief es im Chiemgau nicht so gut. Durch ihre guten Leistungen in den vorausgegangenen Qualifikationen ist sie aber auch qualifiziert.

Drei bayerische Reiterinnen haben den Cut geschafft und ziehen ins Finale ein. Ein toller Erfolg für den Landesverband und die Trainer, zumal eine vierte Reiterin, Nina Neuer mit Don Darius, die Finalteilnahme nur knapp verpasst hat.

Eine Reiterin aus Baden-Württemberg war überraschend auch am Start und holte sogar eine Platzierung als Siebte, Ann-Kathrin Lindner mit Dulcia. Ohne Teilnahme beim Sichtungslehrgang erhielt sie die Startgenehmigung von Bundestrainer der U 25, Sebastian Heinze.

Inter I Tour

Zwei Berufsreiter, Matthias Bouten mit Bodyguard und Thomas Wagner mit Frederic dominierten St. Georg und Inter I. Im St. Georg schaffte Mica Beckmanns mit Fräulein Bö einen Podest Platz, ebenso wie Benjamin Werndl mit Sagami in der Inter I.

Die Sieger der GP Prüfungen:
Grand Prix Kür, Uwe Schwanz mit Hermes, 76,540 %
Grand Prix, Benjamin Werndl mit Famoso, 74,380 %
Grand Prix U 25, Lisa-Maria Klössinger mit Quam Libet, 70,861 %
Inter II U 25, Sabrina Geßmann mit Donavan, 69,552 %
S*** (S 10), Alexandra Sessler mit Chilly Jam, 72,651 %
Inter II, Matthias Rath mit Foundation, 71,474 %

Die Sieger der S Dressuren:
Inter I, Matthias Bouten mit Bodyguard, 74,211 %
St. Georg, Matthias Bouten mit Bodyguard, 72,526 %
» Alle Ergebnisse von Gut Ising
» Endstand der Piaff Förderpreis Qualifikation
Diese Artikel posten ... Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2018 - Bayern
» 2018 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum