dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
Weidezaunprofi
Alles für Reiter und Pferd, Stall und Weide
» weitere Infos
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
DressurAktuell -
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
Krause -
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
Marbacher Wochenende 2018 -
 
zurück
News vom 05.06.2018
CDI Aachen 27.05.-31.05.2018: Ergebnisse – Chilly Jam DSP siegt bei den Aachen Dressage Days
Es ist zwar nicht der CHIO, sondern „nur“ die Aachen Dressage Days, aber ein bisschen CHIO- Flair kommt doch auf, finden die Aachen Dressage Days doch auf dem „heiligen“ Gelände des CHIO, dem Deutsche Bank Dressurstadion, statt. Für die zweite Garde eine gute Gelegenheit sich mal in Aachen umzusehen. Auch viele Ausländer nutzten die Möglichkeit und traten in Aachen an, auch wenn die Terminierung von Sonntag bis Donnerstag eher ungewöhnlich war.

Zusätzlich zum CDI***, der in zwei Touren, Spezial und Kür, ausgeritten wurde, fand auch noch ein CDI** statt mit Inter A und B:

Einzige Teilnehmerin aus Baden-Württemberg in der CDI*** Tour, war Alexandra Stadelmayer mit Lord Lichtenstein in der Kür Tour. In der Spezial Tour traten Lisa Müller mit Gut Wettlkam´s Anne Beth und Katharina Hau mit Fifth Avenue aus Bayern an. Alle Drei schafften den Cut der besten Fünfzehn zur Teilnahme an den Finalprüfungen nicht.

Überhaupt gab es keine deutschen Siege in der CDI*** Tour. Der Brite Gareth Hughes mit Don Carissimo gewann in der Kür Tour. Frederic Wandres mit Duke of Britain belegte einen guten zweiten Platz in der Kür.

Shelly Francis mit Danilo aus den USA siegte in der Spezial Tour in beiden Prüfungen. Beste Deutsche im Grand Prix wurde Anabel Balkenhol mit Heuberger TSF als Fünfte. Im Spezial trat sie nicht mehr an, so wurde Nadine Capellmann mit Forpost beste Deutsche im Spezial als 9te.

Bayerische Siege im CDI**

Alexandra Sessler konnte mit Chilly Jam DSP bei ihrem ersten internationalen Auftritt in einem CDI voll überzeugen und siegte in der Inter A und Inter B. Die Stute, die sich schon in München für das Finale der Stars von Morgen qualifizieren konnte und in Zeutern schon eine Inter A gewinnen konnte, setzte in Aachen die Maßstäbe.

Alexandra Sessler mit Chilly Jam DSP in der Inter B:


Die Sieger der GP Prüfungen:
Grand Prix Kür(Group A), Gareth Hughes mit Don Carissimo, 76,250 % (15 Starter)
Grand Prix (Group A), Gareth Hughes mit Don Carissimo, 72,696 % (30 Starter)
Grand Prix Spezial(Group B), Shelly Francis mit Danilo, 73,745 % (15 Starter)
Grand Prix (Group B), Shelly Francis mit Danilo, 72,261 % (28 Starter)
Inter B, Alexandra Sessler mit Chilly Jam DSP, 70,925 % (16 Starter)
Inter A, Alexandra Sessler mit Chilly Jam DSP, 72,157 % (16 Starter)
» Alle Ergebnisse der Aachen Dressage Days
Diese Artikel posten ... Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2018 - Bayern
» 2018 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum