dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
DressurAktuell -
Weidezaunprofi
Alles für Reiter und Pferd, Stall und Weide
» weitere Infos
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
Marbacher Wochenende 2018 -
Krause -
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
 
zurück
News vom 02.05.2018
CDI Hagen 25.-29.04.2018: Ergebnisse – Desperados und Cosmo zeigen ihre Klasse
Hagen ist und war eine erste Standortbestimmung für die deutschen Dressurreiter, auch wenn nicht die stärksten Ausländer den Weg ins Osnabrücker Land fanden. Zum Einen ist es guter Sport, was in Hagen geboten wird, zum anderen ist es eine Werbeveranstaltung für den Kasselmannhof.

Grand Prix – Kür Tour

Nach ihrem Sieg in Dortmund zeigte Kristina Bröring-Sprehe mit Desperados, erneut, dass mit ihr zu rechnen ist. Mit 79 % im Grand Prix und mehr als 81 % in der Kür kann sie durchaus mit der Weltspitze mithalten. In Hagen kam ihr nie wirklich jemand nahe, weder ausländische Teilnehmer, wie auch deutsche Kollegen.

Jessica von Bredow-Werndl, und TSF Dalera BB, Sieger des letztjährigen Louisdor Preises und der Stars von Morgen traten auch in dieser Tour an, wurden aber nach der Prüfung, wegen Blut im Maul disqualifiziert.

Kommentar von Wolfgang Leiss
Was für eine unsinnige Regelung. Sicher blutende Pferde will kein Mensch sehen und wenn Pferde in der Prüfung bluten sollte die Prüfung für dies Pferde sofort beendet werden. Zum schutz der Pferde und auch um keine blutenden Pferde zu zeigen.

Welchen Sinn macht es aber, ein Pferd von der Prüfung auszuschließen, wenn die Prüfung beendet ist und von einem Steward im Nachhinein eine blutende Stelle gefunden wird. Keinen!

Einzige Ausnahme wäre der Fall, dass festgestellt wurde, dass die Verletzung durch ein strafwürdiges Verhalten dem Pferd zugefügt wurde, wie z.B. durch übermäßige Zügeleinwirkung, Sporenstiche usw.

Tritt sich das Pferd selbst, oder beißt sich auf die Zunge, ohne dass es offensichtlich ist, sprich Blut sichtbar ist, und erst durch eine eingehende Untersuchung eines Stewards nach der Prüfung bemerkt wird, ist eine Disqualifikation unsinnig, vorausgesetzt es liegt kein Fehlverhalten des Reiters vor.

Grand Prix – Spezial Tour

Cosmos Auftritt in Hagen, erstmals nach der Europameisterschaft in Göteborg, wurde mit Spannung erwartet und prompt wurde es nur ein dritter Platz im Grand Prix, auch aufgrund von Problemen im Schritt. Es siegte Isabell Werth mit Emilio und auch Jessica von Bredow-Werndl lag mit Zaire als Zweite auch vor Rothenberger.

Im Spezial rückte der 24 jährige Hesse alles wieder zurecht. Er siegte mit mehr als 82 % vor Werth und von Bredow-Werndl.

Trost Grand Prix

Ganz im Sinne der Kasselmann Philosophie gab es auch einen Trost Grand Prix, den dann auch noch Emile Faurie mit Dono Di Maggio gewann, Chefbereiter im Hause Kasselmann, vor Severo Jurado Lopez mit Sir Schiwago, Chefbereiter bei Andreas Helgstrand und Insa Hansen mit Diamond´s Diva, ebenfalls seit Jahren erfolgreich reitende Angestellte bei Kasselmann.

Nürnberger Burgpokal

Friederike Hahn gewinnt die erste Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal mit der 8 jährigen Die Fürstin von Don Romantica x Fürst Heinrich aus dem oldenburgischen Zuchtgebiet. Die Fürstin ist im Besitz der Familie Hahn und wurde noch im letzten Jahr von Holga Finken geritten und bis S gefördert.

Zweite wurde Kira Wulferding mit Bohemian Rhapsodie von Belissimo M x De Niro 9 Jahre alt vor Susan Pape mit Harmony´s Eclectisch cZenon x Olivi, ebenfalls 9 Jahre alt.

Louisdor Preis

Mit Daniel Bachmann Andersen und Blue Hors Veneziano von Vivaldi gab es einen dänischen Sieg in der deutschen Vorzeige Serie, dem Louisdor Preis. Den zweiten Qualifikationsplatz holte sich Hubertus Schmidt mit Chrysler von Christ x Sandro Hit.

Knapp verpasst hat diesen Platz Benjamin Werndl mit Famosa von Farewell x Welt Hit II im Besitz von Flora Keller, der Schwester von Beatrice Büchler-Keller, der Mäzenin von Jessica von Bredow-Werndl. Mit den erzielten 71 % hat Werndl gute Chancen als Nachrücker ins Finale einzuziehen.
» Alle Ergebnisse von Hagen
Diese Artikel posten ... Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2018 - Bayern
» 2018 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum