dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
Krause -
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
Weidezaunprofi
Alles für Reiter und Pferd, Stall und Weide
» weitere Infos
DressurAktuell -
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
 
zurück
News vom 09.01.2014
Änderungen bei den Dressur Regeln der FEI ab Januar 2014
Es gab einige Irritationen in den letzten Wochen. Zuerst hieß es die Inter II wird gestrichen, und durch zwei neue Dressuraufgaben, Inter A und Inter B ersetzt. Dann kam Entwarnung und die Inter II blieb im Programm bestehen, nachdem auch die FN recherchiert hat und ermittelt hat, dass die Inter II in Deutschland, zumindest auf nationalen Turnieren häufig ausgeschrieben wird.

Zwei neue Dressuraufgaben für eine mittlere Tour

Die Inter II, als Bestandteil der Großen Tour, bleibt im Programm der FEI weiter enthalten. Zusätzlich wurden zwei neue Aufgaben für eine Mittlere Tour kreiert, die Inter A und Inter B, die den Übergang zur Großen Tour erleichtern soll. In Deutschland war dieser Bereich schon durch einige nationale Aufgaben besetzt, wie S 09 (Piaff-Förderpreis), S 10 (Kurz Grand Prix) und S 11 (Nachwuchs Grand Prix).

Inter II, Grand Prix und Grand Prix Spezial wurden neu aufgelegt als Version 2014

Im Grund sind die Aufgaben in der Version 2014 von der Abfolge der Lektionen gleich geblieben wie die Version 2009. Bei Grand Prix und Grand Prix Spezial hat sich der Koeffizient bei den Piaffen von 1 auf 2 erhöht. D.h. die Gewichtung der Piaffen in den beiden Aufgaben wurde deutlich gesteigert. Die Piaffen sind das wichtigste Merkmal einer Grand Prix Prüfung. Somit ist diese Erhöhung des Koeffizienten durchaus nachvollziehbar und sinnvoll. Man wird abwarten müssen, ob und wie sich die Bewertungen damit verschieben.

In der Inter II bleibt der Koeffizient für die Piaffen bei 1. Geändert hat sich hier nur, dass bei einer Bewertung der versammelte Trab mit bewertet wird.

Inter A und Inter B

Beide Aufgaben sollen den Einstieg in den 3-Sterne-Bereich erleichtern. Die Piaffen sollen 7-10 Tritte beinhalten und können mit einem Raumgewinn von bis zu 2 Meter angelegt werden. Die Piaffe wird nicht aus der Passage entwickelt, sondern aus dem versammelten Trab. Die Passage wird ebenso aus dem versammelten Trab entwickelt.

Beide Aufgaben enthalten fünf 2er Serienwechsel und sieben 1er Serienwechsel. In der Inter B ist ein Rückwärtsrichten enthalten.

» Aufgabe Intermediate A (Englisch)
» Aufgabe Intermediate B (Englisch)
» Alle internationalen Dressuraufgaben (Deutsch)


Richterrotation wird ausgesetzt

Die Richterrotation wurde vorerst ausgesetzt auf Drängen einiger Veranstalter. Derzeit wird an einer neuen Regelung gearbeitet, die die Bedürfnisse der Veranstalter besser befriedigen soll und insgesamt eine Verbesserung bringen soll.

Ehrencodex für die Richter wird überarbeitet

Der Ehrencodex für die Richter wird überarbeitet und wird die Passagen bezgl. Nutzung von Mobiltelefonen und das Thema Alkohol und Nikotin in Zukunft beinhalten, die bislang nur in den Dressurregeln enthalten waren.

In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass die FEI Regeln den Richtern untersagt in der gleichen Saison als Richter und Reiter aktiv zu sein. Was im nationalen Bereich durchaus gang und gebe ist, dass die Richter zwischen Richterhäuschen und Dressursattel pendeln, ist international verboten.
Sonstiges

Ende der Prüfung
Eine Prüfung beginnt mit dem Einritt bei A und endet nicht mit dem Gruß, sondern erst nach einer evtl. durchgeführten Pferdinspektion. Der Grund ist, einen Teilnehmer noch ausschließen zu können, wenn die Pferdeinspektion entsprechendes ergibt. Konkret, wenn ein Steward nach der Prüfung bei der Pferdeinspektion Blut entdeckt wird der Richter bei C informiert und der Teilnehmer wird ausgeschlossen.

Peitschen und Gamaschen
Peitschen und Gamaschen sind bei internationalen Turnieren nicht erlaubt. Bei Zuwiderhandlung erfolgt kein Ausschluss, sondern eine Bestrafung mit 2 Punkten Abzug.

Gruß
Zylinderträger sind davon befreit den Zylinder beim Gruß zu lüften. Somit sind Damen und Herren gleichgestellt beim Gruß. Den Herren ist es freigestellt das Haupt beim Gruß zu entblösen.

Dekoration am Viereck
Wird ein Training auf dem Prüfungsviereck angeboten muss die Dekoration des Vierecks dem der Prüfung entsprechen.

Überwachung der Trainingsplätze
Mit Öffnung des Stallbereichs muss permanent ein Steward an den Trainingsplätzen anwesend sein.

Start der Kür nach 20 sec
Die Teilnehmer an Dressurprüfungen müssen 45 Sekunden nach dem Glockenzeichen die Aufgabe beginnen. Bei Küren muss 45 Sekunden nach der Glocke durch den Teilnehmer das Zeichen für die Freigabe der Musik erfolgen und 20 Sekunden später muss der Teilnehmer die Kür begonnen haben.

Ohrstöpsel bei der Siegerehrung erlaubt
Fliegenhauben müssen aus dünnem Material sein und nicht geeignet lärmdämpfend zu wirken. Bei den Siegerehrungen sind Ohrstöpsel erlaubt.

Verlust der Platzierung und Geldpreis
Tritt ein Teilnehmer ohne triftigen Grund in einer Grand Prix Kür nicht an, obwohl er qualifiziert ist, verliert er Platzierung und Preisgeld der vorausgegangen Prüfung.

Stimmliche Hilfe gibt Abzug
Stimmliche Unterstützung des Pferdes und Zungenschnalzen für zu Abzug bei der Bewertung der jeweiligen Lektion.
Diese Artikel posten ... Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2018 - Bayern
» 2018 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum