dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
Krause -
DressurAktuell -
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
 
zurück
News vom 22.12.2013
Festhallenturnier Frankfurt 19.-22.12.2013: Ergebnisse – Isabell Werth siegt mit Bella Rose überlegen
Die beiden Hauptkonkurrentinnen gingen sich aus dem Weg. Isabell Werth startete im Spezial und Valentina Truppa in der Kür. Beide gewannen mit Weile.

Isabell Werth siegt überlegen im Spezial

Isabell Werth konnte im Spezial demonstrieren, dass ihr Nachwuchspferd Bella Rose ein Ausnahmepferd ist und siegte mit 8 % Vorsprung mit 78,458 %. Dieser Sieg war ein gutes Omen für die kommende Weltmeisterschaftssaison.

Überraschend kam die Siegerin des diesjährigen Piaffe Förderpreis, Nadine Husenbeth mit Florida auf den zweiten Platz. Ein schöner Erfolg für die U 25 Reiterin mit dem ehemaligen Grand Prix Pferd ihres Vaters, der mit Florida diese Erfolge nicht erzielen konnte.

Dritter wurde Thomas Wagner mit Very Keen, dem letztjährigen Louisdor Preis Gewinner vor Renate Voglsang mit Fabriano, der in dieser Saison deutlich frischer vorgestellt wird. Eine Premiere schaffte die frisch vermählte Uta Gräf mit Dandelion, die mit dem De Niro Sohn erstmals in einer internationalen Prüfung die 70 % Hürde überspringen konnte.

Jenny Lang wird Dritte in der Kür

War der Sieg von Valentina Truppa im Grand Prix noch umstritten, gab es keine Zweifel über den verdienten Sieg von Valentina Truppa mit Fixdesign Eremo del Castegno in der Grand Prix Kür.

Jenny Langs Loverboy machte es seiner Reiterin in der Kür nicht gerade leicht. Jenny Lang kam zu keiner Zeit der Prüfung zum Reiten und somit erreichte sie nicht die mögliche Punktzahl. Aufgrund mehrer kleiner Fehler verpasste sie den möglichen zweiten Platz in dieser Prüfung, den die Schweizerin Marcella Krinke-Susmelj mit Smeyers Lazander mit weniger als 1 % Vorsprung einnehmen konnte.

Nadine Capellmann mit Girasol, die im Grand Prix noch mit einer brillanten Passage-Piaffe-Tour aufwarten konnte, konnte ihr Pferd nicht zu einer Konzentrierten Arbeit bewegen. Dorothee Schneider musste aufgrund einer Lahmheit während des Abreitens ihres Pferdes Foreward Looking, das gerade eine halbjährige Verletzungspause überstanden hatte, auf einen Start verzichten.

Hohe Dotierungen

Bei einer Dotierung von jeweils 30 000 € für Spezial und Kür gab es für die nur sieben bzw. sechs Starter reichlich zu verdienen.
» Ergebnis Grand Prix Spezial
» Ergebnis Grand Prix Kür
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Nachrichten 2018
» Nachrichten 2017
» Nachrichten 2016
» Nachrichten 2015
» Nachrichten 2014
» Nachrichten 2013
» Nachrichten 2012
» Nachrichten 2011
» Nachrichten 2010
» Nachrichten 2009
» Rangliste 2017 | Bayern
» Rangliste 2017 | BaW
» Rangliste 2016 | Bayern
» Rangliste 2016 | BaW
» Rangliste 2015 | Bayern
» Rangliste 2015 | BaW
» Rangliste 2014 | Bayern
» Rangliste 2014 | BaW
» Rangliste 2013 | Bayern
» Rangliste 2013 | BaW
» Rangliste 2012 | Bayern
» Rangliste 2012 | BaW
» Rangliste 2011 | Bayern
» Rangliste 2011 | BaW
» Rangliste 2010 | Bayern
» Rangliste 2010 | BaW
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2020 - Bayern
» 2020 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum