dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de dressuraktuell.de
E.A.Mattes Reitsport- und Lammfellprodukte
...weich, warm, natürlich!
Der Lammfellartikel-Spezialist
» zur homepage
DressurAktuell -
Krause -
Weidezaunprofi
Alles für Reiter und Pferd, Stall und Weide
» weitere Infos
Activomed
Wellness fürs Pferd
Innovation in Healthcare
» zur homepage
Sie suchen ein Pferd?
Umsteigerpferd?
Sicheres S Dressurpferd?
Grand Prix Pferd?
» 0173-5444497
Grand Prix Pferd gesucht
Ein Grand Prix Pferd als Lehrmeister
» weiter.....
Wohnmobile und Wohnwagen
für den Turniereinsatz
» weitere Infos
reitturniere.de
Die Internetseite, die Dir das lange Suchen erspart! Reinschauen lohnt sich!
» hier gehts zur homepage
 
zurück
News vom 12.03.2018
Weltcup Qualifikation s´Hertogenbosch 09.-11.03.2018: Ergebnisse – Isabell Werth ist und bleibt die Weltcup Queen
Mit einem glanzvollen Sieg beendete Isabell Werth die Qualifikationsrunde zum Weltcup Finale mit einem erneuten Sieg. Diesmal mit Emilio. Vier mal hat sie gewonnen, hätte also, wenn Sie gezählt worden wäre, mit der idealen Punktzahl von 80 Punkten abgeschlossen. Nur einmal wurde sie Zweite, zuletzt in Göteborg.

Kommentar
Da sollten die Kritiker bzw. Kritikerinnen in den Sozialen Medien mal hinschauen und sich Sport auf höchstem Niveau mit zufriedenen Pferden ansehen, anstatt in Archiven nach schlechten Beispielen zu suchen.


Hier der Grand Prix von s´Hertogenbusch:


Hier noch Ausschnitte aus der Kür:


Mit mehr als 87 % gewinnt Isabell Werth dann die Grand Prix Kür und geht, egal mit welchem Pferd als Favoritin ins Finale nach Paris.

Jessica von Bredow-Werndl wird mit Zaire Vierte in der Kür

Hinter Werth platzierte sich Eward Gal mit Zonik auf Platz Zwei, was ihm 20 Punkte einbrachte, da Werth nicht gezählt wird und für ihn die Finalteilnahme bedeutet, da er die Spanierin Morgan Barbacon Mestre damit aus den Rängen warf.

Kommentar
Sportlich nicht ganz fair ist der Umstand, dass in s`Hertogenbosch das Teilnehmerfeld kräftig mit niederländischen Teilnehmern aufgefüllt wurde, da neben den Niederländern nur vier andere Nationen vertreten waren. Normalerweise dürfen pro Nation nur 2 Teilnehmer antreten, von der gastgebenden Nation aber fünf. In s´Hertogenbosch traten aber nicht fünfsondern neun Niederländer an.

Somit schwanden die Chancen für z.B. die Spanierin Barbacon oder die Britin Hayley Watson-Greaves von vorne herein sich mit einem vorderen Platz noch zu qualifizieren.


Positiv präsentierte sich Jessica von Bredow-Werndl, die mit Zaire im Grand Prix Dritte werden konnte und in der Kür den vierten Platz belegte. Damit erhöhte sich ihr Punktestand um weitere 3 Punkte. Sie hat nun die Qual der Wahl, welches Pferd, Unee BB oder Zaire sie im Finale satteln soll.
» Ergebnis Weltcup Qualifikation
» Ergebnis Grand Prix
» Alle Ergebnisse aus s´Hertogenbosch
» Endergebnis der Weltcup Qualifikation Westeuropäische Zone
Diese Artikel posten ... Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
Link bei facebook teilen :) Link bei twitter teilen :) Link bei google+ teilen :) Link bei XING teilen :)
» Startseite
» Aktuelles
» Archiv
» Kontakt
» Newsletter
» Ranglisten
» 2018 - Bayern
» 2018 - Baden Württemberg
 
Copyright © 2009 ::: MACH DAMPF! Sportagentur, Management, Merchandising ::: Ehrenbergstrasse 38 ::: 78532 Tuttlingen
concept & design - mediastyle multimedia solutions - kulmbach
» Impressum